Grundschule St. Nikolai

Ein Schule für Offenheit und Toleranz

Wir haben ein von Wertschätzung geprägtes Menschenbild.

Die Grundschule St. Nikolai bietet allen Kindern – unabhängig von ihrer Religion – einen Lebensraum, in dem sie lernen, sich gegenseitig anzunehmen, respektvoll miteinander umzugehen und sich in ihrer Individualität zu schätzen. Unsere Wurzeln liegen in der Verbindung zur Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern, der Namensgeberin unserer Schule.

Als Schwerpunktschule für Inklusion achten wir außerdem darauf, dass Schüler mit oder ohne sonderpädagogischen Betreuungsbedarf gemeinsam die Schule besuchen. Hier bieten wir nicht nur gut geschultes Personal, sondern auch viel Erfahrung.

Wir möchten Ihrem Kind eine besondere Unterrichtsform bieten – Unterricht mit einem Therapiehund.

Die Lernatmosphäre wird durch einen stärkeren sozialen Zusammenhalt in der Klasse positiv beeinflusst. Die ruhige und gelassene Ausstrahlung der Schulhunde überträgt sich auf unruhige und motorisch aktive SchülerInnen. Zurückhaltende Kinder werden mit Zuspruch und Geduld aus der Reserve gelockt und motiviert. Kinder mit großem Leistungsdruck nehmen sich einfach mal eine 5-minutige „Kuschelauszeit“, um danach wieder mit neuer Kraft und entspannt weiter zu arbeiten.

Sally, Pepper und Floki begegnen jedem Kind unvoreingenommen und wertfrei. Sie akzeptieren jeden mit seinen Stärken und Schwächen. Zusätzlich fördern sie das Einfühlungsvermögen, trainieren Rücksichtnahme, gegenseitige Anerkennung und Geduld.