Grundschule St. Nikolai

MINT-Woche 2021

Seit 2017 wird an der Grundschule St. Nikolai jährlich einen MINT-Tag durchgeführt. An diesem Tag beschäftigt sich jede Jahrgangsstufe mit einem Thema aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – die sogenannten „MINT-Fächer“. Die Schülerinnen und Schüler können so erfahren, wie vielfältig diese Fächer sind. Die Themen für diesen Tag richten sich nach dem schulinternen Fachcurriculum für den Sachunterricht.

Vor der „Corona-Pandemie“ fand der MINT-Tag immer am Tag der offenen Tür statt, nun berichten wir hier auf der Homepage, wie viel Spaß unsere Schülerinnen und Schüler in dieser spannenden und lehrreichen Woche hatten und wie handlungsorientiert Unterricht sein kann.

Die Erstklässler haben beim Thema „Schwimmen und Sinken“ das Schwimmverhalten verschiedener Gegenstände erforscht und herausgefunden, weshalb Schiffe schwimmen können. Als Abschluss wurden dann aus den verschiedensten Materialien eigene Boote gebaut.

Die Zweitklässler haben beim Thema „Magnetismus“ die Kraft von Magneten und den Umgang mit einem Kompass gelernt. Sie haben Guckkasten mit einem schwebenden Stern oder einem schwebenden Engel gebastelt.

Die Drittklässler haben beim Thema „Brücken“ erfahren, wer Leonardo da Vinci war und die bekannte „Leonardo-Brücke“ mit kleinen Hölzern und mit großen Brettern nachgebaut.

Die Viertklässler haben ihre Kenntnisse über Stromkreise genutzt, um ein selbstgebasteltes Objekt zu beleuchten. Hierbei war der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Es wurden z.B. Leuchttürme, Fußballstadien mit Flutlicht, Roboter und vieles mehr gebastelt.

Traditionsgemäß gestalten alle Klassen eine Ausstellung der gebastelten Objekte. Die Ausstellungen in den Fachräumen im Neubau haben alle Kinder und Erwachsenen ins Staunen versetzt. Jede Klasse konnte coronabedingt zeitversetzt die Ausstellungen besuchen, ohne mit den anderen Jahrgängen in Berührung zu kommen.

Alle Kinder haben mit Begeisterung die Kunstwerke ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler betrachtet. Besonders die Arbeiten der Geschwisterkinder sind auf großes Interesse gestoßen.

(K.Clausen – Fachleitung Sachunterricht)